Performances 

Performance Details:

14.09.2021 - 20Uhr - Studio Pro Arte

15.09.2021 - 21 Uhr - Studio Pro Arte

Joy Alpuerto Ritter

"Alter EGOS"

In einer Welt mit vielen Möglichkeiten und Wahlmöglichkeiten können wir uns in dem verlieren, was wir wirklich wollen.

Die Art und Weise, wie wir von unseren Eltern, Familie, Freund:innen oder anderen Autoritäten behandelt werden, prägt unsere Persönlichkeit und wir sind es gewohnt, unsere Gefühle und unser soziales Verhalten zu kontrollieren. Auch im täglichen Leben versuchen wir, eine imaginäre Maske anzupassen, zu transformieren, zu verändern und zu tragen, um in der Gesellschaft zu funktionieren und zu passen.

Was ist, wenn diese Maske übernimmt? Sind wir uns dessen bewusst? Können wir die Veränderungen, die wir machen, kontrollieren? Was fühlen wir wirklich? Drücken wir uns authentisch aus oder versuchen wir, die Erwartungen anderer zu erfüllen?

 

In der 30-minütigen Performance von Alter Egos verwendet Joy das Konzept, mehrere Persönlichkeiten zu verkörpern. Verwandlung zwischen verschiedenen Welten und Köpfen durch den Einsatz verschiedener Tanztechniken, Stile und Mimik. 

Performance Details:

15.09.2021 - 19Uhr - Studio Pro Arte

Jose Agudo

"Silkroad"

Ein Abend auf der Silk Road ( Seidenstraße) mit Jose Agudo und Gästen.

 

Begleiten Sie uns zu diesem besonderen Abend mit kurzen Werken von Jose Agudo, der eine faszinierende Erkundung der Rituale auf Nomadenrouten ist und Bilder von Pilgern, Mönchen, Händlern und Stadtbewohnern heraufbeschwört, die von China auf die iberische Halbinsel kamen. Es ist eine Feier verschiedener Kulturen und Tänze, so stark und zart wie Seide selbst. Agudo verwebt seine Flamenco-Wurzeln mit einem einzigartigen, zeitgenössischen Stil in dieser universellen und persönlichen Geschichte von East meets West.

Eröffnet wird der Abend mit einem Auszug aus Joses neuer Produktion „Carmen“, aufgeführt von Teilnehmern des Frei Art Festival Workshops.

Performance Details:

16.09.2021 - 19Uhr - Studio Pro Arte

18.09.2021 - 19Uhr - Studio Pro Arte

Trailer - Video

Marcos Marco

"Into the White"

"Into the "White" beschäftigt sich mit der Notwendigkeit, uns selbst über die Situation der Überinformation, in der wir derzeit leben, zu hinterfragen.


Haben wir uns in einer Welt verloren, die von Überinformationen verschlungen ist? Unaufhörliche Nachrichtenbombardierung. Wir bewegten dieses Gewicht ohne Maß, ohne Begrenzung. Wir antworten mit Taschenantworten auf Fragen, die es nicht gibt. Wir suchen nach unsichtbaren Problemen. Wir sind unser schlimmster Feind geworden. Obwohl wir glücklicherweise glauben wollen, dass wir noch einen Hauch von Hoffnung haben. Die zerbrechliche Verbindung mit unserem tiefsten Selbst könnte die Flucht sein. Eine Präsenz, die über uns wacht. Meine Hand ist deine.

Performance Details:

16.09.2021 - 21Uhr - Studio Pro Arte

Trailer - Video

Nadine Gerspacher &
Arias Fernandez

"Ever After"

EINSAMKEIT IST GEMEINSAM BESSER
Joel ist ein schüchterner und tollpatschiger Mann mit einem großen Herzen. Sein Problem? Er hat niemanden, mit dem er es teilen kann. Jahre vergehen und Joel träumt immer wieder von dieser Frau, die seine Augen für die Gegenwart öffnet und seine grauen Tage in unvergessliche Melodien verwandelt. Heute kann Joel Glück haben: Lin kreuzt seinen Weg und ihr Leben ändert sich mit einem einzigen Blick, mit einem süßen Hallo… Eine einzigartige Begegnung, eine romantische Geschichte mit einem zeitgenössischen Look, in der Fantasien und Liebe auf ihre unterschiedliche Weise mit der Härte von die Realität, unserer Einsamkeit und Vergesslichkeit.

Nadine Gerspacher und Nicolas Ricchini schufen 2015 „A Sweet Hello“ für Straßen- und unkonventionelle Räume, die „Ever After“ inspirierten, das 2017 uraufgeführt wurde und Physical Theatre und zeitgenössischen Tanz mit subtilen, aber effektiven Anklängen an Humor zusammenbringt.

Diese Show wurde von INAEM, einer Kulturinitiative der spanischen Regierung, für den Katalog PLATEA 2018 ausgewählt.

Performance Details:

17.09.2021 - 21Uhr - Studio Pro Arte

Iron Skulls

"Sinestesia"

Sinestesia präsentiert eine postapokalyptische Welt, in der durch den Experimentellen Tanz eine Gruppe von Überlebenden gebildet wird und diese eine Reise in eine sichere Gegend beginnt. Hip Hop, Akrobatik und zeitgenössischer Tanz verschmelzen zu einer Sprache, in der sich Mensch und Tier verbinden und die Zuschauer:innen zu einem Spiel der sensorischen Interferenz einladen. Ein Zustand, in dem jemand Dinge auf ungewöhnliche Weise mit seinen Sinnen erlebt, zum Beispiel durch das Erleben einer Farbe als ein Laut oder eine Zahl als Position. Freuen Sie sich auf eine ganz besondere Reise.

Direction & Choreography: Iron Skulls Co.

Performers: Luis Muñoz, Facundo Martin, Adrián Vega, Moisés “Moe”, Héctor Plaza “Buba” & Diego Garrido.

Performance Details:

18.09.2021 - 17Uhr - Studio Pro Arte

19.09.2021 - 17Uhr - Studio Pro Arte

Trailer

Spellbound

"Yes of course it hurts"

Ja, es tut natürlich weh" kommt von einem starken Eindruck aus der Lektüre des wunderbaren gleichnamigen Gedichts von Karin Boye, einer tiefen und akuten Reflexion über das Bedürfnis nach Schmerz in unserem Leben als Moment der Transmutation und des Verständnisses seiner Unvermeidlichkeit. Ein Schmerz, der uns bereits begleitet hat, den wir aber nicht fürchten müssen, denn in diesem Moment, in dem wir von der Angst vor dem Schmerz befreit werden, erschaffen wir unsere Welt.

 

Mauro Astolfi

Performance Details:

17.09.2021 - 18Uhr -Alfred Döblin-Platz

Sara Jiménez

"Variaciòn a tiempo"

Die Produktion VARIACION a tiempo lädt zum Nachdenken über den Lauf der Zeit ein.

Die Bereitschaft, bei Künstlern eine Dissoziation zwischen Zeit und Raum herzustellen, ist gefestigt durch die Idee von Leere als schöpferische Kraft von François Cheng.

Leere ist der Raum, in dem Bewegung möglich wird. In der Choreografie

sehen wir Szenen ohne Erzählung, die ihrer Zeitlichkeit entrissen sind.

In der Musik entstehen aus der Leere, die vor allem durch die Stille repräsentiert wird, Räume, die Musiknoten erklingen lassen.

VARIACION a tempo ist eine Suche nach dem Augenblick, der schwer fassbar  ist.

Performance Details:

18.09.2021 - 17Uhr -Alfred Döblin-Platz

19.09.2021 - 17Uhr - Alfred Döblin Platz

Trailer

Agnés Sales & Héctor Plaza

"Blue Monday"

Blue Monday beschäftigt sich mit menschlichen Beziehungen, wie der Mensch sie braucht und von ihnen abhängig ist; und mit der Notwendigkeit, andere zu unterstützen, während wir uns selbst kaum unterstützen. 

Intimität, Symbiose, Abhängigkeit und Transformation sind einige Worte, die Blue Monday definieren. Dies ist das dritte Stück, das Agnés Sales und Héctor Plaza gemeinsam geschaffen haben. 

 

Es wurde während des Projekts "Back to the Lab" entwickelt und vom Breakin' Convention Festival gesponsert, das im Sadler's Wells Theater in London stattfand. 

Performance Details:

18.09.2021 - 20:30Uhr -Alfred Döblin-Platz

Überschrift 2

Frantics Dance Company

"Space"

Dieses Werk taucht direkt in die tiefsten Geschichten der Darsteller inmitten eines konstanten Flusses von Ereignissen ein.
Gedanken kollabieren und erstarren, dehnen und beschleunigen sich, werden zerstört und wieder aufgebaut.

Der Betrachter wird Zeuge, wie sich die Geschichte der Darsteller auflöst und mit einer einzigartigen, energischen und zarten Körperlichkeit verschmilzt.
“Last Space” ist eine Reise in das Unbewusste von Frantics.
“Space”, ein Auszug aus dem Stück, hat den ersten Preis in Burgos New York 2020 und den zweiten Preis im 34. hannoverschen Choreographischen Wettbewerb gewonnen.

Performance Details:

18.09.2021 -  -Alfred Döblin-Platz

Duo Comicasa- Bio

Überschrift 2

Duo ComicCasa

"Straßen Theater Show"

Herman & Henriette, zwei Reinigungskräfte, die hauptsächlich hinter den Kulissen arbeiten, werden vom Publikum überrascht.

 

Nach dem ersten Schock stellen sie fest, dass sie es sogar genießen, im Rampenlicht zu stehen und mit Alltagsgegenständen eine grandiose Zirkusshow zu kreieren.

 

Die beiden sympathischen, verrückten Charaktere Herman & Henriette schaffen mit ihrem einzigartigen Stil des Physical Theatre und der Akrobatik eine Atmosphäre, in der nichts unmöglich ist.

 

Eine Show mit viel Humor, Charme und Überraschungen.

Performance Details:

17.09.2021  -Alfred Döblin-Platz

Diamond Dust - Bio

Überschrift 2

Diamond Dust

"Nachtschwärmer"

Die Tanzinszenierung spielt nachts in einer Bar und zeigt sich mit all seinen Emotionen. Es treffen Menschen unterschiedlichster Charaktere aufeinander, die innerhalb dieser Nacht gemeinsam oder allein Höhen und Tiefen durchleben. Die Bar nimmt die Nachtschwärmer*innen mit auf die emotionale Achterbahnfahrt aus Euphorie, Ekstase, Erotik und Aggressivität, aus Zusammengehörigkeit und Einsamkeit. 

Workshops

Workshop Details:

16.-18.09.2021 - 9.30-12:15Uhr

Studio Pro Arte 

Joy Alpuerto Ritter

Akram Khan Repertoire

3-Tage-Workshop

Beginnend mit einem Warm-Up, das anhand des Bewegungsvokabulars von Akram entwickelt wurde, können die Teilnehmer ihre eigene Kreativität durch Übungen und Aufgaben mit den Schwerpunkten Rhythmus, Geschwindigkeit, Zyklen und Stille erkunden. Der Workshop wird sich zum Erlernen choreografischer Phrasen aus zwei hochgelobten Produktionen aus dem Repertoire der Akram Khan Company entwickeln, Until the Lions und iTMOi (in the mind of igor).

Workshop Details:

13.-15.09.2021 - 9.30-12:15Uhr

Studio Pro Arte 

Elvis Val

"Choreographic Workshop"

3-Tage-Workshop

Elvis Val wird die praktischen Elemente des neoklassischen Tanzes im Bereich der Choreographie vermitteln.

Die sensiblen, technischen und künstlerischen Elemente der Tanzkunst werden dabei im neoklassizistischen Kontext erlebt. Die Körperlichkeit im Gefüge von Zeit und Raum wird mit den inspirierenden Aspekten von Elvis Val untersucht.

 

Inklusive Showing am 15.09. um 19Uhr

Workshop Details:

13.-15.09.2021 - 13:15-16Uhr

Studio Pro Arte 

Bruno Genty

"Choreographic Workshop"

3-Tage-Workshop - All Levels

In dem 3-Tage Workshop erforschen wir gemeinsam die Verbindung zwischen Atmung und Bewegung, die individuelle Interpretationsqualiät  eines jeden Körpers, sowie die Beziehung von tänzerischer Technik und  Ausdruck. Bruno setzt sich zum Ziel durch seine besondere  Herangehensweise den Teilnehmenden neue Einblicke in ihr eigenes  künstlerisches Potential zu schaffen, dieses auszubauen und  weiterzuentwickeln. Das Seminar richtet sich an alle  TänzerInnen mit Vorerfahrung, die eine neue Art von Bewegungsform und  inneren Ausdruck für sich entdecken wollen, ihre Technik  weiterentwickeln möchten, um ein tieferes Verständnis für Bewegung zu  erhalten. 

Bruno Genty wird mit seiner zugewandten Lehre und dem Interesse an dem Mensch in Bewegung ein wunderbarer Begleiter sein.

Workshop Details:

13.-15.09.2021 - 9:30-12:15Uhr
Studio Pro Arte

Jose Agudo

Contemporary dance

 3-Tage-Workshop

 

Joses zeitgenössischer Technikkurs ist schnelllebig und zielt darauf ab, die Ausdauer durch präzise und einfache Bewegungsmuster zu verbessern. Die Prinzipien der Klasse sind geprägt von einer Vielfalt traditioneller Formen wie Kathak, Flamenco und Kampfkunst, die in einen zeitgenössischen Tanzkontext gebracht werden. Nach dem ersten Aufwärmen folgt komplexeres Bewegungsmaterial mit Fokus auf Detail und Dynamik. Jose verwendet oft Zählungen, um die Dynamik der Bewegung zu beeinflussen, und dreht sich, um den Kern zu aktivieren.

 

Nach dem Aufwärmen lernen die Teilnehmer:innen das Repertoire aus Joses neuer Tourneeproduktion von Carmen kennen und werden die Chance haben, diese am 15.09. auf der Festivalbühne aufzuführen.

Workshop Details:

15. & 16.09.2021 - 13:15 - 16Uhr
Studio Pro Arte

Sara Jiménez

Flamenco

2-Tage-Workshop

Sara Jiménez wird auf ihre wunderbare Art und Weise die Sprache des Flamenco vermitteln.

Wir kommunizieren mit einem Körper, der auf den Flamenco-Geist und die Sprache der Rhythmen abgestimmt ist und werden den für diese Disziplin charakteristischen körperlichen und perkussiven Ausdruck fließen lassen.

Ein evolutionärer Prozess, der von Innen funktioniert; sensorisch und sensibel, passiv und aktiv, musikalisch und physisch.

Sara Jiménez wird die Teilnehmer:innen durch die kontinuierliche Suche nach der „Bailaora-Persönlichkeit“ darin unterstützen, mehr von sich selbst zu entdecken.

Workshop Details:

 

16. & 17.09.2021 - 13:15-16Uhr

Studio Pro Arte

Agnés Sales & Héctor Plaza 

Movement Approach

2-Tage-Workshop

Wo immer Agnés und Buba tanzen verzaubern sie die Menschen. So auch in ihrem Workshop, bei dem sie sich aus ihrer eigenen Sicht des Urban Dance nähern.

Sie begleiten ihre Teilnehmenden bei einer individuellen Reise zur inneren Bewegung. Dabei fließen insbesondere Elemente der Bodenarbeit, Akrobatik, Bewegung und Partnerschaft ein.

Sie konzentrieren sich auf das Erschaffen und Transformieren von

Bewegungen, um sie sowohl originell als auch natürlich zu gestalten.

In ihrer Lehre bezeichnen Agnès und Buba besonders den Wert des kontinuierlichen Prozesses.

Workshop Details:

17.09.2021 - 09:30-12:15Uhr

Studio Pro Arte

Iron Skulls Company

Theatrical breakin

Dieser Workshop lehrt die technische Evolution der Körpersprache des Kollektivs. Dazu werden wir die grundlegenden Aspekte untersuchen, die die einzigartige Identität des Kollektivs unterstützen. Wir werden an der Entwicklung von Tools arbeiten, die helfen, Grenzen aufzulösen oder zu verwischen, wofür das Unternehmen bekannt ist. Ziel ist es, einen Begegnungsraum zwischen Urban Dance, Contemporary Dance, Butoh und Martial Arts zu finden. Von hier aus werden wir das Erlernen der wichtigsten Aspekte unserer Praxis erleichtern: Dissoziation und Koordination, Bodenarbeit, Akrobatik, Interpretation und Zusammenarbeit in einer Gruppendynamik durch Partnerübungen.

Workshop Details:

13. & 14.09.20201 - 13:15-16Uhr

Studio Pro Arte

Victor Rottier

Callas and Analysis

2-Tage-Workshop

 

Dieser Workshop ist für diejenigen gedacht, die eine Balance zwischen harter und intelligenter Arbeit herstellen möchten. Ein technischer und physischer Ansatz, gespickt mit Improvisation, Set-Bewegung und analytischen Aufgaben. In diesen 2 Tagen analysieren wir das Wie, Was und Warum, um aus unserer Leistung einen Punkt zu machen. Wir werden einen Raum schaffen, um Ideen zu erforschen und zu teilen, während wir an unsere Grenzen gehen.

Wir werden 6 Stunden brauchen, um zu laufen, zu springen, zu tauchen, zu fliegen, zu fallen und aufzustehen, um weiterzumachen.

Vergiss nicht, dass all dies von 100% sonnenenergiegeladenen und handverlesenen Melodien zum Grooven begleitet wird!

Workshop Details:

18.& 19.09.2021 - 13:15-16Uhr
Studio Pro Arte

Felix Landerer

Wiederstandsstruktur in Bewegung

2-Tage Workshop

In diesem Workshop untersuchen die Teilnehmer:innen im Groben die Bewegungssprache, Choreografie und den kompositorischen Ansatz von Felix Landerer. Es ist eine physische Sprache, die die Spezifität der Initiationspunkte, die Verwendung der Wirbelsäule als Synthesizer der Aktion, den Wert einer nützlichen Beziehung zum Boden und eine spielerische Suche nach den Details und Dynamiken betont, die der Bewegung ihr kommunikatives Potenzial verleihen. Darüber hinaus wird der Workshop verschiedene Elemente der Komposition behandeln und den Teilnehmer:innen Raum geben, ihre eigene autonome kreative Entscheidungsfindung zu erkunden.

Workshop Details

16.- 19.09.2021 - 13.15-18 Uhr

Haus 37- Alfred Döblin Platz

Performance: 19.09.2021 - 18Uhr

 

Danae & Dionysios

Community Performance Workshop

4-Days-Performance Project - For Professionals and Non-Professionals  (Open Level)

 

Danae und Dionysios werden durch verschiedene Techniken ihre Teilnehmenden herausfordern, Körper und Geist besser zu kontrollieren. Sie setzen den Körper Bewegungen aus, die sich darauf konzentrieren, ihn in seine früheren Formen zurückzubringen, und zielen auf ein Gleichgewicht zwischen unserem ursprünglichen Selbst und seiner Evolution ab. Während sie mit verschiedenen rhythmischen Mustern spielen, laden sie die Teilnehmenden dazu ein sich ihrer Bewegungen bewusster zu werden und ungewöhnlich zu experimentieren.

Workshop Details


19.09.2021 - 9.15 - 13 Uhr

Studio Pro Arte

 

Spellbound Company

Repertoire Workshop

Es gibt keine Kultur, in der Tanz nicht zum Brauchtum gehört. Tanz ist der Ausdruck von Gefühlen, er kann spontan geschehen, er zeugt von Können, wenn er nach einem strengen Regelwerk kunstvoll ausgeführt wird, und er kann Botschafter fremder Kulturen sein. Vor allem aber verbindet uns der Tanz durch Leidenschaft und die Liebe zu Musik und Bewegung. Der choreographische Workshop des Spellbound Contemporary Ballet steht ganz im Zeichen der künstlerischen Sprache ihres Leiters Mauro Astolfi. Tänzer:innen der Compagnie werden den Teinehmer:innen choreographisches Material aus dem aktuellen Repertoire des Ensembles vermitteln.

 

Workshop Details


19.09.2021 - 9.15 - 13 Uhr

Studio Pro Arte

 

Kalliopi Tarasidou - Kali

Waving and Movement technique

In verschiedenen konzeptionellen Übungen wird die Technik des Waving – Stils weiterentwickelt.

Während des Unterrichts werden die Teilnehmenden durch die Improvisation geführt, indem sie Bewegungswerkzeuge und -konzepte wie Einfädeln, Nachzeichnen, Schlangen, Fixpunkte und vieles mehr verwenden. Es wird erlernt, die verschiedenen Konzepte im Raum anzuwenden, indem Körperbewegung, Fluss und Bodenarbeit erforscht werden.

Ziel ist es, neue Bewegungsqualitäten und Ideen zu finden, um diese persönlich und individuell zum Ausdruck zu bringen.

Kalliopis Workshop richtet sich an alle Tänzer:innen, welche sich für die Technik des Wavings interessieren, unabhängig vom Tanzstil.

Workshop Details


18.09.2021 - 13:15-16Uhr

Studio Pro Arte

 

Arias Fernandez

Krump Workshop

During this workshop we will meet Krump. As a Style and Culture, understanding the 'why' of this raw dance.

Basics moves will be explained, Hype, Session, Character, etc. and maybe some battles can happen during the workshop for the student to experiment the rootz of this dance as close as the student want.

Arias Fernández aka Joker is also a contemporary dancer and theatre performer, so he has a special extra point of view about the movement and conexion of Krump with other ways of moving. Get ready to express your real you thru KRUMP !

 

Frei Art Festival -Open Air

17. - 19. September 2021

Alfred Döblin Platz - Freiburg/Vauban

Workshops - Konzerte - Mitmachen - Feiern - Performances

Das aktuelle Programm zum Frei Art Festival - Open Air findet Ihr bald hier.

 

Outliers Dance Battle

 

18.09.2021 - 18-22 Uhr

Alfred Döblin-Platz / Big Stage /Outdoor

 

Am Sa. 18.09.2021 findet im Rahmen des FREI ART FESTIVAL 2021 bereits zum zweiten Mal der internationale “Outliers” Dance Battle in Freiburg statt.

Nach einem wahnsinnig energiegeladenen und großartigen Contest im vergangenen Jahr, können sich auch diesen Sommer die Tänzer*innen und Performer aller Styles und Levels miteinander messen – dieses Jahr quasi „Back to the roots“ mit einzigartigen Open Air-Feeling auf unserer großen Outdoor-Bühne auf dem Alfred-Döblin-Platz im Freiburger Stadtteil Vauban.

 

Der Battle dieser Experimental / All Styles-Dance Competition zielt darauf ab, die Grenzen zwischen Richtig und Falsch mit der Entwicklung neuer und origineller Tanzkonzepte zu durchbrechen. Die teilnehmenden Performer:innen sind dazu aufgefordert, bestehende Konzepte neu zu denken, sich auf die Suche nach unterschiedlichen Formen des Ausdrucks und der Bewegung zu begeben und diese dann auf dem Battleground abzuliefern. Dieses ist ein wichtiger Bestandteil zur Weiterentwicklung und Förderung der eigenen Skills und Kreativität.

 

Bist du bereit deiner Kreativität freien Lauf zu lassen?

Bist du bereit über deine Grenzen zu gehen?

Bist du bereit neue Möglichkeiten zu suchen und zu entwickeln?

 

 Die Jury sucht die besten „Outliers“.

Details:

Datum: 18.09.2021 ab 18Uhr

Registrierung ab 16:30Uhr

Anmeldung per Mail oder im Verlauf des Festivals

Teilnahmegebühr: 10 Euro

Ort: Alfred-Döblin-Platz, Freiburg/Vauban

1. Platz: 500 Euro / 2. Platz 300 Euro